Produktbeschreibung

Beim Anlageplan Plus handelt es sich um eine Produktkombination aus einem Sparkonto und (einem) von Ihnen ausgewählte(n) Fonds unseres Verbundpartners Union Investment.

Zum Produktstart wird Ihr Anlagebetrag auf das Sparkonto eingezahlt und anschließend im monatlichen Turnus in gleichmäßigen Raten* von Ihrem Sparkonto in (den) ausgewählte(n) Fonds investiert.

Die Fonds wählen Sie aus einer breiten Anzahl festgelegter Fonds von Union Investment. Welche(r) Fonds genau für Ihre Bedürfnisse passt/passen, erfahren Sie von Ihrem Berater.

 

 

*Die Höhe der Rate ist abhängig vom gewählten Anlagebetrag. Gegebenenfalls kann es zu einer kleineren letzten Rate kommen.

Wichtige Hinweise zu Risiken von Anlageprodukten

Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Chancen und Risiken der Anlageprodukte nicht abschließend dar und sollen eine ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Detaillierte Informationen über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank Hankensbüttel-Wahrenholz eG vor Umsetzung einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Hankensbüttel-Wahrenholz eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt, sofern nicht in Fonds investiert wird.